Sauerteigreste

Guten-Morgen-Auffrischbrötchen

Guten-Morgen-Auffrischbrötchen

Alternativ zu dem im vorigen Post gezeigten „Guten-Morgen-Vollkornbrötchen„, habe ich ein ähnliches Rezept entwickelt, das jedoch mit altem Sauerteig gemacht wird. Unter „altem Sauerteig“ verstehe ich nicht, dass er uralt ist, sondern maximal 2-3 Wochen alt. Ich verwende in der…

Saaten-Crunchies

Saaten-Crunchies

Wenn man mit Sauerteig arbeitet, bleiben in der Regel auch Reste übrig. Aus den Resten kann man aber noch allerhand machen. Z.B. im Kuchen verarbeiten, neue Brote oder Brötchen backen, dem Pfannekuchen- oder Kaiserschmarrnteig zufügen, in den Nudelteig geben oder…

ERDA Vollkornbrot

ERDA Vollkornbrot

Emmer Roggen Dinkel Auffrisch (All-In-One) Vollkornbrot Wer mit Sauerteig arbeitet, hat auch immer Reste vom Auffrischen. Es gibt vielfältige Möglichkeiten diese zu verwenden. Eine davon ist ein neues Brot zu backen. Diese Brote nennt man Auffrischbrot. Viele Rezepte verwenden zusätzlich…

Vollstoff

Vollstoff

Das Vollkorn-Weizenmischbrot mit 72% Weizen und 28% Roggen, gepackt mit einem Brühstück aus Saaten und Röstbrot, verspricht vollen Geschmack. Gebacken im Holzbackrahmen. Das heißt eine knackige Kruste an Ober- und Unterseite und softe Seiten. Frischhaltung garantiert! ► Vollstoff – Vollkorn…

Auffrisch Vollkornbrötchen mit Walnüssen

Auffrisch Vollkornbrötchen mit Walnüssen

Die am häufigsten von mir gebackenen und beliebtesten Brötchen sind tatsächlich meine Auffrisch Vollkornbrötchen. „Auffrisch“ bezeichnet einen Sauerteig, der nicht mehr frisch ist. Es sind die Reste aus Auffrischungen, die gesammelt wurden. Somit können auch verschiedene Mehlsorten in dem Sauerteig…